Menu Salonfinder
  • Accueil
  • Der glatte Bob: Chic, zeitlos - und aufregend wie nie!

Der glatte Bob: Chic, zeitlos - und aufregend wie nie!

Red-Carpet-tauglich und alles andere als langweilig: Bobfrisuren können glattes Haar aufblühen lassen und ihm Flexibilität und Definition verleihen. Strenge Symmetrie war gestern – wir nehmen einen Frisurenklassiker ins Visier, den selbst It-Girls lieben.

Der glatte Bob: eine Zeitreise

Schon die Ursprünge des Bob-Schnitts sind sehr geometrisch. Im alten Ägypten liebten Männer wie Frauen den "Pagenkopf" mit schnurgeradem Pony, in den 1920er Jahren avancierte der androgyne "Bubikopf" zum Symbol eines neuen, emanzipierten Frauenbilds. Und in den 60er Jahren erlebte der klassische Bob einen Boom, der bis heute anhält.

Ein Hype, der nicht von ungefähr kommt: Immerhin handelt es sich hier um einen selbstbewussten Haarschnitt, dessen fließende, feminine Form Gesicht und Kinnpartie betont.

Schnittstelle zwischen kurz und lang

Der Schritt zur kurzen Frisur fällt nicht immer leicht. Für alle, die nicht zu viel Haar lassen möchten, ist der klassische Bob als Schnittstelle zwischen kurz und lang ideal. Seine glatte Struktur steht blonden und brünetten Mähnen gleichermaßen gut, sie gibt selbst feinem Haar Volumen und Griffigkeit. Wird der Bob vom Friseur in sanft fallende Wellen gelegt, kommt seine glamouröse Seite zum Ausdruck.

Kurzhaarfrisur mit Styling-Knigge

Der Charme des glatten Bobs liegt darin, dass er luftiges Volumen mit einem soften Finish verbindet. Was so nonchalant aussieht, ist allerdings gar nicht so leicht umzusetzen: Alles beginnt mit einem akkurat geschnittenen Bob, anschließend ist das richtige Styling wichtig. Denis Holbecq, L'Oréal Professionnels Haarexperte, massiert vor dem Föhnen eine kleine Menge FULL VOLUME EXTRA ins Haar – das Mousse gibt dem Look starken Halt und atemberaubendes Volumen.

—  Ähnliche Artikel  —

Fuchsia Haare: Pixie vs. Bob

Pink vs. Pink. Für welchen Look entscheidest Du Dich in unserem Match the Look? Den perfekten pinken Pixie oder den stylishen grafischen Bob?

Fuchsia Haare: Pixie vs. Bob
4 Gründe für einen asymmetrischen Bob
4 Gründe für einen asymmetrischen Bob

Wir sagen nicht, dass der klassische Bob out ist, aber Abwechslung schadet nie. Lange genug hat sich alles um grafische Schnitte und klare Linien...

Der kinnlange Bob ist der neue Trend der Saison

Langes, welliges Haar ist seit letztem Jahr passè. Die Looks sind weniger verspielt, sondern clean, mutig und tough. Nichts verkörpert all das...

Der kinnlange Bob ist der neue Trend der Saison
Welche Metropole rockt den Bob am besten?
Welche Metropole rockt den Bob am besten?

Bob ist nicht gleich Bob: Jede Metropole hat ihre ganz eigene Art, den klassischen Haarschnitt zu interpretieren. Welche Variante ist Dein Favorit?

Finde einen L'Oréal Professionnel Salon in deiner Nähe

Am meisten gelesen