Menu Salonfinder

Kurzhaarfarben: Alles, was Du über die neuen Trends wissen musst

Kurzhaarfarben 2017: Das sind unsere Lieblinge! Kurzhaarfarben 2017: Das sind unsere Lieblinge! Kurzhaarfarben 2017: Das sind unsere Lieblinge!
  • 01
  • 02
  • 03

Ob Bob oder Pixie-Cut: In kurzen Haaren kommen Colorationen besonders schön und effektvoll zur Geltung. Wir zeigen Dir die neuesten Trends und worauf Du achten musst, um das Beste aus Kurzhaarfarben herauszuholen.

Natürliche Kurzhaarfarben: Highlights & smarte Strähnchen

Die Trendhaarfarben 2017 bieten perfekte Bedingungen, um in Kurzhaarfrisuren getragen zu werden. Uns haben es vor allem French Highlights angetan: Die unzähligen feinen, facettenreichen Strähnchen geben Bobs eine multidimensionale Optik und garantieren besonders natürliche Ergebnisse. Auch toll: Damit klassische Bobfrisuren mit Pony voluminöser wirken, kann Dein Hairstylist die Enden des Ponys und die Umrandung des Gesichts eine Nuance dunkler färben.

It-Look: mattes Blond mit Ansatz

Modedesigner Alexander Wang schickte seine Models jüngst mit messy gestylten Bobs auf den Laufsteg und stellte damit klar: Looks, die unkompliziert und wie frisch vom Strand wirken, sind und bleiben ultra angesagt. Während 2016 lange Beach Waves Instagram & Co. eroberten, zieren die soften, matten Waves jetzt vor allem Kurzhaarfrisuren. Blondschattierungen zählen damit nach wie vor zu den großen Favoriten unter den Kurzhaarfarben und noch hipper wird's, wenn ein dunkler Ansatz den Style prägt.

Du wünschst Dir einen Klassiker unter den Trend-Looks? Dann empfehlen wir Dir kühles, akkurat gefärbtes Platinblond. Frag Deinen Friseur am besten nach dem Colorationsadditiv Smartbond von L'Oréal Professionnel, das Deine Mähne während der Blondierung schützt, stärkt und umwerfende Ergebnisse möglich macht.

Rot & Schwarz: Für alle, die es extravagant mögen

Ladies mit hellem Teint können sich außerdem an knalliges Rot oder geschickte Rotschattierungen wagen, die die Augen zum Strahlen bringen. Oder wie wäre es mit innovativem Schwarz? Couture-Star Jeremy Scott inszenierte seine Models vor Kurzem mit graphischen Bowl-Cuts, die in Schwarz mit violetten Untertönen gefärbt wurden. Wow! Unser Tipp: Bei solch intensiven Kurzhaarfarben ist es wichtig, auf Produktreihen zu setzen, die die Strahlkraft der Farbe schützen und das Haar mit Feuchtigkeit versorgen – so wie VITAMINO COLOR A-OX von L'Oréal Professionnel.

—  Ähnliche Artikel  —

Cream Soda: Alles über die neue It-Haarfarbe

Wer schon einmal in Amerika war, der wird an Cream Soda nicht vorbeigekommen sein. Der zuckersüße Softdrink wurde nun als Inspiration für eine...

Cream Soda: Alles über die neue It-Haarfarbe
MAJIREL METALS von L'Oréal Professionnel: Alles über die neuen Metallic-Nuancen
MAJIREL METALS von L'Oréal Professionnel: Alles über die neuen Metallic-Nuancen

Ob Nagellack, Lidschatten oder Highlighter: Metallic-Effekte sind dieses Jahr ultra angesagt und können an Bloggern, It-Girls und Stars bewundert...

Finde einen L'Oréal Professionnel Salon in deiner Nähe

Die Basics

Haarpflege
Haarpflege
Erfahren mehr

Am meisten gelesen