Menu Salonfinder
  • Accueil
  • Shampoo-Auszeit: Top oder Flop? Wir haben den Selbstversuch gewagt

Shampoo-Auszeit: Top oder Flop? Wir haben den Selbstversuch gewagt

Zugegeben, wir Beauty-Fans schießen manchmal übers Ziel hinaus. Ein gutes Beispiel dafür ist, wie häufig wir unsere Haare waschen: Eine Zeitlang haben wir täglich zum Shampoo gegriffen und das einfach nur, weil das Produkt so unglaublich gut duftete.

Unglücklicherweise leiden aber fast alle Haartypen auf Dauer unter dieser Prozedur. Der Grund: Öle der Kopfhaut, die das Haar ganz natürlich pflegen und schützen, werden immer wieder weggewaschen. Selbst ganz milde Shampoos haben diesen Effekt. So entstand unser Vorsatz für den Sommerurlaub: Wir geben unseren Haaren eine Shampoo-Auszeit.

Auf passende Pflegeprodukte achten

Profi-Tipp: Vorbereitend ist es sinnvoll, den Hairstylisten zu fragen, ob die verwendeten Pflegeprodukte auch wirklich zum eigenen Haartyp passen. Je besser Shampoo & Co. auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt sind, desto weniger irritiert werden Kopfhaut und Haare reagieren.

Häufiges Waschen & schnell fettende Haare: ein Teufelskreis

Aller Anfang ist schwer: Vor allem die ersten Tage unserer Shampoo-Auszeit, wenn das Haar mehr und mehr nachfettet, stellten uns auf die Probe. Zu groß der Drang, am Ende doch unter die Dusche zu springen ... Aber wir blieben hart.

Trockenshampoo & Co. für Frische zwischendurch

Schon zwei bis drei Tage nach Beginn des Experiments präsentierten sich unsere Ansätze alles andere als ansehnlich. Unser Helfer in der Not: MORNING AFTER DUST von L'Oréal Professionnel. Wir sprühten das Trockenshampoo auf die betroffenen Stellen, warteten eine Minute und bürsteten Produktüberschüsse einfach aus. Große Erleichterung: Unsere Mähnen waren sofort viel lockerer, frischer, voluminöser und leichter zu stylen! Zusätzlich pflegten wir das Haar mit BRUME SUBLIMATRICE von L'Oréal Professionnel, einem Trocken-Conditioner, der Glanz gibt und so locker das Einshampoonieren ersetzen kann.

Weniger Waschen, gesünderes Haar

Unser Fazit: Mittlerweile sind seit unserer Shampoo-Auszeit einige Wochen vergangen und wir haben festgestellt, dass das Haar tatsächlich seltener nachfettet und die Längen weniger trocken sind. So ist es viel leichter, auch in Zukunft seltener zum Shampoo zu greifen!

—  Ähnliche Artikel  —

It-Looks im Duell: Geflochtener Ballerina Bun vs. geflochtener Top Knot

Der klassische Ballerina Bun zählt zu den größten Frisurentrends im Winter 2016/2017.

It-Looks im Duell: Geflochtener Ballerina Bun vs. geflochtener Top Knot
Schritt für Schritt zum perfekten Top Knot
Schritt für Schritt zum perfekten Top Knot

Er ist einfach zu stylen, wunderbar lässig und Fashionistas lieben ihn:

Das Dutt-Duell: Top Knot vs. tiefsitzender Messy Bun

Duttfrisuren sind diese Saison ultra angesagt. Top Knot oder tiefsitzender Messy Bun: Welcher dieser beiden großartigen Looks wird Deine Wahl sein,...

Das Dutt-Duell: Top Knot vs. tiefsitzender Messy Bun

Finde einen L'Oréal Professionnel Salon in deiner Nähe

Die Basics

Haarpflege
Erfahren mehr
Haarstyling
Haarstyling
Erfahren mehr

Am meisten gelesen